Prognoseforum  GmbH

 

Diskussionsveranstaltung am 21. Juni 2007 in Berlin

Wege zu einem zukunftsfähigen Energiekonzept

 

 

Deutschland steht vor wichtigen energiepolitischen Entscheidungen. Angesichts der hohen Komplexität und Vernetztheit der Energiemärkte ist die Entscheidungslage jedoch ziemlich unübersichtlich. Ehrgeizige Ziele - Kernenergie-Ausstieg, mehr Erneuerbare Energien, mehr Energieeffizienz und weniger CO2-Emissionen - lassen sich vergleichsweise einfach formulieren. Doch wie können diese Ziele erreicht werden und gleichzeitig der Industriestandort Deutschland attraktiv bleiben?

 

Einführung

Prof. Dr. Georg Erdmann, TU Berlin

Klaus Bräunig, Sprecher der BDI- Hauptgeschäftsführung

Investitionsanreize / Energiemix bei der Stromerzeugung

Prof. Dr. Wolfgang Pfaffenberger, Internationale Universität Bremen

Integration von Erneuerbaren Energien in den Energiemix

PD Dr. Dietmar Lindenberger, Universität zu Köln

Energieeffizienz

Prof. Dr.-Ing. Herman-Josef Wagner, Ruhr-Universität Bochum

CO2-Emissionshandel

Dr. Felix Matthes, Leiter Öko-Institut Berlin

Die Veranstaltung wurde mit einer Podiumsdiskussion beendet. Teilnehmer waren

Dr. Henning Rentz, Leiter Politik, RWE AG

Rainer Knauber, Leiter Politik und Gesellschaft, Vattenfall Europe AG

Prof. Dr.-Ing. Dieter Ameling, Präsident Wirtschaftsvereinigung Stahl

Wilfried Köplin, Vorstand BDI-Energieausschuss

 

Die Prognoseforum GmbH hat zwei wichtige Aspekte der intensiven Diskussion herausgegriffen und in einer Nachbetrachtung zusammengefasst.


Prof. Dr. Georg Erdmann

Veranstaltungspräsident
RA Dr. Kay Lindemann
Bundesverband der
Deutschen Industrie (BDI) e.V.
Zur Homepage der Prognoseforum GmbH zur Homepage des BDI e.V.